Dienstag, 23. Dezember 2014

Kreative Kekse

Ein eigener Naschereien-Beitrag muss sein, weil ich durch Zufall das ultimative Keksrezept entdeckte. Auch allen Naschkatzen, die in den Genuss kommen durften, waren die hässlichen, unförmigen, durch eine Abfolge von Missgeschicken entstandenen Exemplare, die Allerliebsten.
Am Morgen des 17. habe ich Schokowaffeln gebacken, die unglücklicher Weise etwas (stein) hart wurden. Ich ärgerte mich nicht weiter, sondern plante die Steinwaffeln abends in Cake Pops zu verwandeln. Nachdem die Kinder im Bett waren, machte ich mich an einfache Baiserplätzchen für den Adventkalender, geht schnell und die Kinder lieben sie. Leider hatte ich den (im Nachhinein gesehen genialen) Einfall, den Abrieb einer Orange dem Eiweiß hinzuzufügen, was zur Folge hatte, dass der Eischnee zur Eisuppe mutierte, da in der Schale Fett enthalten ist. Was ich auch versuchte, es wurde nichts mehr. Meine Backmotivation war am Tiefpunkt.
Plötzlich kam mir die Idee, anstatt die "Suppe" wegzuschmeißen, die harten Waffeln zu zerbröseln und mit dem Baiser zu vermischen- Bingo! Es entstanden lecker Waffelmakronen, die alle bisher gebackenen Kekse in den Schatten stellten!

Von oben und
unten. Luftig, knusprig, saftig und weich zugleich!
Rezept: Harte Schoko-Erdnusswaffeln (funktioniert sicher genauso gut mit Kuchen) zerbröseln. 3 Eiklar mit etwas Zucker schaumig rühren, Abrieb einer (Bio) Orange und 2 EL Maisstärke hinzufügen. Einen Becher mit je einem Drittel Kokosette, Haferflocken und Cashews füllen, fein reiben (Kaffeemühle), dazu geben. Soviele Waffelbrösel unterrühren, bis sich Makronen, ohne zu zerlaufen, formen lassen. Backen (180°C) und genießen.

Nummer 19
Karottentorte, getarnt als Marmormuffin.
"Falsche Kartoffel" nach einem alten russischen Rezept, 
heller Kuchen mit Creme vermengt, außen Kakao.
Schon mal gebackenen Teig ausgestochen? 
Halbieren,
mit Schoko-Nuss-Aufstrich bestreichen, 1 Hälfte
in Kokosette wälzen und wieder zusammensetzen.
Cake Pops
Schoko-Orange.
Morgen erscheint noch ein Beitrag, aber dann machen wir Ferien! Am 6.1. sollte es hier spätestens wieder weiter gehen.

Ich wünsche allen unseren Lesern und Freunden ein fantastisches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein wunderbares neues Jahr voll Gesundheit, Freude und Elan!

Kommentare:

  1. :-)
    Lasst es euch ganz gut schmecken!

    Ich wünsche euch erholsame Ferien und ein segensreichen Start in das neue Jahr!

    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank und liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!