Donnerstag, 14. August 2014

DIY Tonleiterspiel

Diese Anleitung kommt beinahe ohne Worte aus, ich hoffe, sie gefällt euch trotzdem. Eine einfache Schachtel habe ich ganz schnell mit Lack-Spraydosen lackiert, Stoppel von Wasserflaschen in drei verschiedenen Farben und eine kleine Aufbewahrungsschachtel einfärbig.

Design und Farben sind beliebig.
So kann man sich noch wenig vorstellen.
Als zusätzliche Hilfe sind Klaviertasten mit Ganz- und
Halbtonschritten eingezeichnet.
Hier drinnen wäre noch Platz für andere Spiele zum
Musikunterricht.
Tonleitern legen,
ändern
und verstehen!
So sieht es ferig aus, der Notenschlüssel dient gleichzeitig
als Aufbewahrungsschachtel.

Zuordnungsspiele
Stoppel sammeln und los geht´s!
Das Spiel ist, denke ich, noch ausbaufähig, man könnte zum Beispiel zu zweit auf Zeit spielen, oder ein schnelles Memor-darf man nicht sagen!- für Zwischendurch, indem man die Stoppel einfach wendet.

Was haltet ihr davon? Gute Idee, oder Niete? Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Meinung sagt! (Apropos feedback, ihr findet mich auch bei fb und Pinterest)

Kommentare:

  1. Tolle Idee , Grüße Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich! Das Basteln macht gleich noch mehr Spaß, wenn euch die Ideen gefallen. Liebe Grüße, Karin

      Löschen
  2. Tolle Idee und sieht voll gut aus;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee find ich richtig gut, allerdings ist mir die Schachtel zu viel Aufwand. Sie ist bei dir ganz toll geworden, aber dazu bin ich einfach zu faul. Ich probiere es mal mit einer einfachen Unterlage in DIN A3, das sollte für meine Zwecke genügen...
    Auf jeden Fall 1000 Dank für die Idee und die Präsentation deiner Umsetzung, Flaschendeckel habe ich grad genug...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei soviel Zuspruch ist mir gleich wieder etwas Neues eingefallen! Liebe Grüße!

      Löschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!