Montag, 20. Oktober 2014

11 Tage bis...

... Halloween und ich möchte noch tausend Dinge erledigen, vorbereiten, backen, nähen, basteln, nebenbei Unterrichtsmaterial vorbereiten, Hefte korrigieren und die Dinge des täglichen Lebens sollen auch erledigt werden. Puhhh, manchmal muss man die Füße hochlegen und ausruhen, das habe ich gestern gemacht und heute werde ich wieder eine Pause machen, und zwar dann, wenn die Kinder die gemeinsame Tätigkeit aus ihrem Halloween-Kalender durchführen. Der Kalender (ganz unten) war noch vom letzten Jahr in meinem PC Speicher, genauso die Girlande.
Hier habe ich 2013 ein tolles Bastelset für Etiketten, Schilder, Popcorntüten... gefunden, das wird heuer sicher teilweise zum Einsatz kommen. Arbeitsblätter, und ich denke auch der Kalender, stammen von education.com. Bei Pinterest habe ich zwei boards gepinnt, die voll guter Ideen stecken.

Witzige Moosgummiaufkleber.

Die Elemente der Girlande
werden auf schwarzes Krepppapier geklebt 
und mit den Aufklebern verziert.
Boooo!
Der Älteste fädelt alle Kreise zu einer superlangen Girlande.
Halloween-Legespiel am Tablett  für den Kleinsten. 
Folieren und beschriften - wiederverwendbar!
Der Kalender enthält für jeden Tag eine andere kreative, gemeinsame Aktivität, eine davon zeige ich morgen.

Kommentare:

  1. Wow! Ihr seid ja richtige Halloweenfans! Tolle Sachen sind da dabei. Ich wünsche euch noch viel Spaß und ein tolles Halloweenfest!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat sich durch das große Angebot an Material und Spielen ergeben, um ehrlich zu sein. Früher feierten wir das Fest gar nicht und jetzt kann ich mir es "ohne" gar nicht mehr vorstellen.
      Außerdem finde ich es besser, als vor Grabsteinen zu stehen, wie es ja bei uns Tradition ist, da kann man sich über den amerikanischen Einfluss doch nur freuen!
      Feiert ihr eigentlich nicht? Liebe Grüße und danke für die netten Wünsche, Karin

      Löschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!