Mittwoch, 29. Oktober 2014

Feinmotorik Ideen und Spiele

Wieder ein paar Ideen zum Üben der Feinmotorik. Wir haben viel "Kleinzeug", das sortiert, geschüttet und gelegt werden kann, deshalb haben die Kinder mit Feinmotorik keine Schwierigkeiten. 

Bügelperlen
bringen tolle Ergebnisse.
Plitsch-Platsch-Pinguin von Ravensburger
auf einem wackeligen Eisberg.
Packesel, alt aber bewährt!
Villa Paletti ist eine
Herausforderung an die Bauherrn!
Mandalas anbieten, im Internet gibt es Unmengen!
Schneiden, schneiden, schneiden!

Das wichtigste ist, dass man den Kindern etwas zutraut und dass man, wie im Beispiel oben, auch mal etwas ausschneiden lässt, das für die Schule gedacht ist oder sogar eine "Erwachsenensache". Übung macht bekanntlich den Meister!

Kommentare:

  1. Bügelperlen sind bei uns im Moment der große Renner. In letzter Zeit war auch Mikado immer wieder sehr beliebt. Die Stapelspiele finde ich sehr interessant. Bei uns finden da die Kapplasteine auch immer wieder großen Anklang.
    lg Anja
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bügelperlen haben etwas Beruhigendes an sich, solange sie nicht am Boden landen ;)! Liebe Grüße, Karin

      Löschen
  2. We play with the iron beads a lot, although I have never learnt how to actually make them stay together. Our pictures always break up!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. There are different kinds of iron beads, maybe yours are easy breaking! Look, what Anja shows on her blog: http://ahkadabra.at/tag/bugelperlen/

      Löschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!