Mittwoch, 14. Januar 2015

Verspielte Brüche

Heute zeige ich zwei Spiele, das erste von Noris, das zweite von mir. Dazu sagen möchte ich noch, dass die Eigenbauversion schon lange vor dem gekauften Spiel existiert hat, die Versuchung Tutti Frutti, mit vielen leckeren Obstsorten, das auch schon für Vorschulkinder verwendet werden kann, zu kaufen, mich aber schlichtweg übermannt hat. Soweit ich mich erinnere, wurde es auch wirklich günstig in irgendeinem Supermarkt angeboten.


Falsche Teller, die mit beliebigen Obst mit der
passenden Augenzahl belegt werden.
Wer hat als erstes den Teller voll?
Wie heißen die einzelnen Obstsorten?
Eine kleine, selbst gestaltete Holzkiste birgt
eine bunte Schlange.
Aus Fimoresten, Strasssteinen und Goldfolie gezaubert.
Das Gesamtpaket...
beinhaltet Bruchkreise,
mit Brüchen, die NICHT bei den Segmenten enthalten sind,
Kreissegmente und eine
Winkelscheibe.
Einfach die Segmante auflegen,
auf der Schlange oder
einfach so.
Zwei Zwölftel ergeben
ein Sechstel.
Die Vierundzwanzigstel waren nicht leicht zu schneiden.
Winkel und Brüche auf einen Blick!
Einfach und schnell gebastelt.

Die Bruchschlange war und ist bei den Kindern sehr beliebt und hilft auch gut beim Erklären. Wer möchte, könnte die Idee ganz einfach auf Papier nachgestalten und laminieren, die Scheiben habe ich mit Permanentstift und fester Klarsichthülle gestaltet.

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes und gut duchdachtes Material!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das liebe Kompliment!
      Herzliche Grüße, Karin

      Löschen
  2. These are great Karin. What do you make the segments from? I looked through the post but I can't see it anywhere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Claire!
      The game is made from oven-hardening modelling clay, called FIMO. I love it. But it´s dangerous for little children, once swallowed it gets hard and may cause injuries in stomache and belly!

      Löschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!