Dienstag, 3. November 2015

Halloween 2016

Auch heuer war es mir wieder ein Bedürfnis, dem obligaten Süßigkeiten-Massaker mit sinnvollen Beschäftigungen entgegenzuwirken.

Gipsmaske anlegen. Zum Glück lag eine genaue
Beschreibung den Gipsbinden (bestellt bei Winkler Schulbedarf) bei.
10 Minuten nicht sprechen...
...für diese Ergebnisse.
Kurze Zeit später können die Masken schon bemalt werden.


Schulstufe 1
Schulstufe 3
Fledermaus mit Leuchtfarbe, gesehen bei Marisa.
Kleistergeister in dunkler Nacht, Vorschule.
Schulstufe 3
Getrocknet mit Gesichtern und Fledermäusen.
Schleim aus Leinsamen, improvisiert, da wir beim Einkaufen
auf die Flohsamenschalen vergessen hatten.
Aber auch diese Konsistenz "hat was".
Tolles Fühlerlebnis und gruseliges
Schlangenbett.
Gruselhände von Krokotak.

Wie gestalte ich einen dreidimensionalen Kürbis?
Lösungen von Schulstufe 5 und


Schulstufe 6.

Zusätzlich wurden auch unsere Halloweenmappe und Spiele, die ich bereits in den Jahren zuvor zusammen getragen habe, verwendet. Unter dem Label "Halloween" findet ihr noch weitere Ideen zu lustigen Aktivitäten und einen Buchtipp.
Zum Ausklang des ereignisreichen Tages wollten die Kinder Monstermuffins gestalten (mit selbstgemachter Schokolade bestreichen und mit Nüssen, Aroniabeeren etc. verzieren). Die Ergebnisse habe ich in ein Picasa Album gepackt, das Rezept findet ihr auf der Rezeptseite.

Kommentare:

  1. Das sind ja wohl tolle Masken geworden!! Schöne Idee für Halloween. Mit meinem Großen wär das nicht zu machen. Zehn Minuten nicht reden .... und schon verloren. LOL.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Angie. Man kann auch die Mundpartie aussparen... aber das habe ich nicht verraten. ;)

      Löschen
  2. Tolle Halloweensachen habt ihr da gemacht! Die Masken aus Gipsbandagen sind bei uns auch immer wieder sehr beliebt!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!