Donnerstag, 13. November 2014

Verdauungsorgane und Co.

Unsere schräge Tischdeko hat noch nicht ausgedient! Heute möchte ich tolle Organe präsentieren, die die Kinder ganz allein (während ich schlief und schlief und schlief) mit Hilfe einer biologischen Sachzeichnung angefertigt haben. Das verwendete Material ist wieder zu 100% recycled, alte, gewendete Mehlsackerl und Lebensmittelpackungen wurden dafür in Form gebracht und mit buntem Kleister (Lebensmittelfarbe) aus Maisstärke fixiert, im Backofen bei 50 Grad nach einer Nacht trocken. Unten sieht man Speiseröhre, Magen, Leber mit Gallen-Luftballon, rosa Milz, Bauchspeicheldrüse und Darm.


Gehirn, Luftröhre und Lungenflügel.
Nieren, Harnleiter, -blase, -röhre.
Tolle Vorlage.
Lymphatische Organe und Lymphsystem
mit unseren Reqisiten und mit "Zauberstift".

Das Lymphsystem darzustellen war die Idee der Kinder. Als ich zum Ansehen und Knipsen aus dem Bett geholt wurde, kamen wir auch darauf zu sprechen, dass Mandeln und Blinddarm durch medizinische Eingriffe entfernt werden können, ohne dass der Mensch dabei stirbt. Eine ekelige Diskussion über Entfernen und Austauschen von Organ- und Körperteilen, sogenannten Kunstfehlern und Sinn und Unsinn von Schönheitsoperationen entbrannte noch spät abends. Hundemüde und froh, dass die Kinder für Geschlechtsumwandlungsoperationsgespräche noch zu jung sind, verkroch ich mich ins Bett und schlief vor allen anderen ein.
Einerseits gebe ich meine körperliche Schwäche nicht gerne zu, andererseits ergeben sich durch das vorübergehende Fehlen meines Einflusses immer wieder ungeahnt positive Dinge, wie eben dieses Lymph-Projekt oder dass die Kinder gemeinsam ein leckeres Mittagessen zubereiteten, das ich zum Glück unpürriert genießen konnte! Also nicht nur Vorteile, sondern auch Fortschritte, die ich mir imer wieder vor Augen führe, damit ich den Zustand meiner "Schonzeit" besser ertrage...

Kommentare:

  1. So sehr ich dir wünsche, dass du bald wieder fit bist, du hast schon recht, manchmal ist es gut, wenn wir uns nicht einmischen!
    Wirklich ganz, ganz toll geworden!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anja, das finde ich auch! Mir gefällt, dass sie die Formen so gut hinbekommen haben. Liebe Grüße, Karin

      Löschen
  2. Fabulous! I love your anatomy study - very colourful!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!