Montag, 10. November 2014

Määäh, ich bin wieder da...

und im Gepäck habe ich das Lieblingsbuch der ganzen Familie samt einer gratis Lehrerhandreichung!
Hier geht es zu einer detaillierten Beschreibung dieses einzigartigen, kindgerechten, aber dennoch gesellschaftskritischen Werkes:

http://www.lovelybooks.de/autor/Vanessa-Walder/Das-wilde-M%C3%A4%C3%A4%C3%A4h-1089939547-w/rezension/1099708045/

Seit Kurzem gibt es von mir eine zum Buch passende Arbeits- und Rätselkartei (in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Sozialformen für Kinder ab 8 Jahren, inklusive Ordnungskarten), die im Downloadbereich der Loewe Verlag Pädagogenseite kostenlos zur Verfügung steht! Die Aufgaben zum Buch sind vielfältig und natürlich mit Lösungen; Bildrätsel und herrliche Illustrationen laden auch Lesemuffel zur Arbeit mit dem Buch ein!



Leider werde ich meine vielen Ideen, die auch in der Pausenwoche mehr wurden, nicht in dem von mir gewünschten Tempo teilen können und Pausentage werden in Zukunft häufiger vorkommen. Obwohl ich auf meine Ernährung achte, Tees, Früchte und Nahrungsergänzungsmittel einnehme, arbeitet mein Immunsystem wie eine Schnecke und kämpft nun schon über einen Monat mit den Folgen eines lächerlichen zahnärztlichen Eingriffes. Ja, eigentlich hätte ich aus Erfahrung damit rechnen müssen, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...
Herzlichen Dank an alle Lieben, die mir ihre netten Gensungswünsche in den Kommentaren hinterlassen haben. Ihr habt mir geholfen, meine Pause besser durchzustehen!

Wie gut meinen Kindern Vanessa Walders Buch gefallen hat? Seht euch die Ergebnisse selbst an:

Nobia, die Katze, am Fenster (Schulstufe 2)
Schulstufe 5
Ein nacktes Schaf, ein rebellischer Stier und ein Hirtenhund namens Pastor,
von Schulstufe 6 festgehalten
Hintergrund für den Werbe-Aufkleber von Schulstufe 2! 
Kindergartentochter paust kleine Wölfin bei Bauchlandung durch.

Außer dem Filzschaf, das ich schon mal mit einigen anderen Tieren hier vorgestellt habe, wurden viele Szenen ausgiebig nacherzählt, besprochen, diskutiert und nachgespielt. Plötzlich wurden Schafe, Kühe, Hofhund und -katze aus Stoff, Holz und Kunststoff herbeigeholt und war nicht auch bei den Fingerpuppen ein kleines Lamm?
Solchen kreativen Redeschwällen muss man aufmerksam standhalten, auch wenn man gerade etwas anderes vorhatte, denn ein Kind, das fühlt, dass keiner zuhört, wird bald auch nichts mehr erzählen.
Außerdem finde ich das Verhalten, Kinder einfach zu ignorieren, wenn sie etwas sagen möchten, total gemein und respektlos. Das Wort Respekt wird bei uns häufig fehlinterpretiert, statt höflicher Rücksichtnahme lernen wir schon als Kinder, dass Respektspersonen Menschen mit einer unsichtbaren Macht sind, vor denen wir Angst haben müssen und Respektieren wird mit dem Annehmen ungeliebter Dinge gleichgesetzt. Was bedeutet Respekt für euch? Ein interessantes Thema, das sich auch in der Lerngruppe anzusprechen lohnt.

Kommentare:

  1. I'm so pleased you are recovering!
    I love your children's drawing, each and everyone is marvelous!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,

    danke für diesen großartigen Tipp!
    Schön, dass du wieder online bist.
    Achte auch weiterhin gut auf dich selbst! Die eigene Gesundheit kommt zuerst.

    Ganz liebe Grüße
    Stephany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn dir Buch und Kartei zusagen, wir sind (wie man sieht) richtige Fans!
      Ich freue mich auch, dass ich so fit bin, dass ich weitermachen kann.
      Herzliche Grüße, Karin

      Löschen
  3. Na das Buch muss ich mir doch mal anschauen!
    Pass auf auf dich, gesund bleiben - mähhhhh! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp! Habe das Buch schon bestellt und dein Material heruntergeladen! Bin schon gespannt!
    Sonst wünsche ich dir, dass du dich bald wieder vollständig erholt hast!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das Buch gefällt euch sicher :)! Liebe Grüße, Karin

      Löschen

Danke für dein Interesse, ich freue mich auf deinen Beitrag!